RT-Chefredakteurin besucht Unterhaus des britischen Parlaments

RT-Chefredakteurin besucht Unterhaus des britischen Parlaments
RT-Chefredakteurin erzählt, wozu sie das Unterhaus des britischen Parlaments besucht
Die Chefredakteurin des TV-Senders RT, Margarita Simonjan, wird dem Unterhaus des britischen Parlaments, House of Commons, einen Besuch abstatten. Dort will sie den Standpunkt Russlands mitteilen und die beiden Länder näher zueinander bringen. "Irgendwie unsere Sorgen einander mitzuteilen, unseren Kummer, unsere Hoffnungen, Erwartungen und einander besser zu verstehen – das war eigentlich unsere Aufgabe", sagte Simonjan gegenüber dem Sender Rossija 24.

"Wir kommen, erzählen und helfen unseren Ländern, einander besser zu verstehen", so die RT-Chefredakteurin. Sie betonte, dass der Außenminister Großbritanniens, Boris Johnson, "daran nicht glaubt". "Boris Johnson denkt wahrscheinlich, dass wir Gift mitbringen", sagte Simonjan.

Zuvor wurde bekannt, dass die Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Sacharowa, sowie die RT-Chefredakteurin Margarita Simonjan zu einer Veranstaltung im britischen Parlament eingeladen worden waren. Über Sacharowas Einladung war der britische Außenminister Johnson "empört". 

ForumVostok
MAKS 2017