Schusswechsel in Istanbuler Restaurant – mindestens eine Person tot und zwei verletzt

Schusswechsel in Istanbuler Restaurant – mindestens eine Person tot und zwei verletzt
Schusswechsel im Istanbuler Restaurant – mindestens eine Person getötet und zwei verletzt
In einem Restaurant nahe der Anadolu Hisarı Burg am asiatischen Ufer von Istanbul sind heute Schüsse gefallen. Der Zeitung Daily Sabah zufolge sei mindestens ein Mensch getötet und zwei weitere verletzt worden. Laut lokalen Medienberichten soll der Angreifer festgenommen worden sein. Bisher wurde die Schießerei nicht als eine Terrorattacke eingestuft. Manche Quellen behaupten, das Ziel des Angriffs sei eine Person gewesen, die den Vater des Schützen vor mehreren Jahren ermordet haben soll.

Beim Anschlag auf den Nachtclub Reina in Istanbul am 1. Januar sind 39 Menschen getötet worden, darunter 16 Ausländer. Weitere 69 wurden verletzt. Darunter befanden sich Bürger Belgiens, Frankreichs, Israels, Jordaniens, des Libanons, Libyens, Saudi Arabiens sowie eine russische Staatsbürgerin. Nach Angaben der Medien hätten sich zum Zeitpunkt des Anschlags 700 bis 800 Besucher im Club aufgehalten. Der Angreifer wurde festgenommen und war geständig. Er habe den Angriff auf Befehl eines IS-Emirs ausgeführt.

Anschlag auf Istanbuler Nachtclub auf Befehl von IS-Emir ausgeführt

ForumVostok