Platz in Moskau wird nach Fidel Castro benannt

Platz in Moskau wird nach Fidel Castro benannt
Platz in Moskau wird nach Fidel Castro benannt
Ein Platz im Viertel Sokol im Norden Moskaus wird zu Ehren des ehemaligen kubanischen Staatsführers und Revolutionärs Fidel Castro umbenannt. Das berichtet TASS unter Berufung auf eine Quelle in der Stadtverwaltung. Es sei bemerkt, dass in dem Bezirk sich auch die Hugo-Chávez-Straße befindet.

Der Führer der Kubanischen Revolution, Fidel Castro, ist am 26. November 2016 im Alter von 90 Jahren gestorben. Er wurde am 4. Dezember in Santiago de Cuba bestattet. Die Urne mit seiner Asche ruht auf dem Friedhof Santa Ifigenia. 

Urne mit Fidel Castros Asche in Santiago de Cuba beigesetzt

ForumVostok
MAKS 2017