Mais-Diät in Frankreich macht aus Hamstern Kannibalen

Mais-Diät in Frankreich macht aus Hamstern Kannibalen
Mais-Diät macht Hamster in Frankreich zu Kannibalen
Die Wissenschaftler der Universität Straßburg haben eine Studie durchgeführt, um herauszufinden, warum die Population des Feldhamsters in Westeuropa so drastisch sinkt. Dabei kamen sie zur Schlussfolgerung, dass die aktive landwirtschaftliche Tätigkeit der Menschen die Schuld daran haben soll: Die Ration der Tiere beschränkte sich allmählich nur noch auf Maiskörner. Eine solche „Diät“ provoziere schnell den Mangel am Vitamin B3, der die Hamster zum Auffressen ihrer eigenen Jungen verleitete.

Im September 2016 hat eine Gruppe spanischer Wissenschaftler die Natur der menschlichen Gewalt unter die Lupe genommen. Es hat sich ergeben, dass die Aggression sich bei den Säugtieren wegen einiger Evolutionsgesetzmäßigkeiten entwickelte. Die Forschung hat gezeigt, dass interspezifische Aggression für Primate, Affen, Altmenschen und den heutigen Homo Sapiens typisch ist, was bei Mäusen, Walen und Nagetieren nicht der Fall ist.

Wissenschaftler schaffen Mischwesen aus Mensch und Schwein