Erste Frau zur Leiterin der norwegischen Luftstreitkräfte ernannt

Erste Frau zur Leiterin der norwegischen Luftstreitkräfte ernannt
Erste Frau zur Leiterin der norwegischen Luftstreitkräfte ernannt
Die Generalmajorin Tonje Skinnarland wurde offiziell zur ersten Frau, die den Posten der Luftstreitkräfte-Chefin bekleidet, meldet die Zeitung The Local. Seit Oktober 2016 war sie de facto amtierende Stellvertreterin nach dem Tod ihres Vorgängers Per Egil Rygg. Der Nachrichtenagentur NTB zufolge verfüge Skinnarland über Erfahrung in internationalen NATO-Einsätzen in Kosovo und Litauen. Außerdem soll sie vorher in der Sicherheitsabteilung des norwegischen Verteidigungsministeriums gedient haben.

Das Weltwirtschaftsforum hat im Oktober 2016 seinen jährlichen Bericht The Global Gender Gap vorgestellt, laut dem Frauen im Durchschnitt weltweit 50 Minuten pro Tag oder 39 Tage pro Jahr mehr arbeiten als Männer. Bei den Berechnungen wurde auch die unbezahlte Hausarbeit mitgezählt, die viele Frauen täglich allein erledigen. Die Ergebnisse der Forschung schwanken je nach Land. Zum Beispiel widmen die Einwohnerinnen Indiens, Portugals und Estlands ihrer Erwerbstätigkeit jährlich sogar 50 Tage mehr als ihre Mitbürger.

Sowjetisches Poster „Hau ruck!“, 1944