Schiff mit 31 Passagieren an malaysischer Küste verschwunden

Schiff mit 31 Passagieren an malaysischer Küste verschwunden
Schiff mit 28 Touristen an malaysischer Küste verschwunden
Ein Schiff mit 31 Passagieren an Bord, darunter 28 Touristen aus China, ist in der Nähe zur malaysischen Küste verschwunden. Darüber berichtet am Sonntag die malaysische Zeitung The Star unter Berufung auf die nationale Schifffahrtsagentur (MMEA). Der Vorfall soll sich ungefähr 30 Kilometer westlich von der Stadt Kota Kinabalu ereignet haben.

Das Schiff war auf dem Weg zur Insel Mengalum, die 60 Kilometer von Kota Kinabalu entfernt ist. Der Besitzer der Fähre alarmierte am Samstagabend die lokalen Behörden, nachdem das Schiff den Zielort nicht erreicht hatte. Die Such- und Rettungsoperation mit Einsatz von Hubschraubern und Schiffen der Marine breitete sich auf einer Fläche von mehr als 1000 Quadratmetern aus. 

Touristengruppe in Thailand von sinkendem Boot gerettet

ForumVostok
MAKS 2017