icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Zuschauer fragt ukrainischen TV-Sender live, warum sich "Aggressor" besser um Krim-Bewohner kümmert

Zuschauer fragt ukrainischen TV-Sender live, warum sich "Aggressor" besser um Krim-Bewohner kümmert
Zuschauer fragt ukrainischen TV-Sender live, warum sich "Aggressor" besser um Krim-Bewohner kümmert
Ein Bewohner der Stadt Charkiw hat bei dem ukrainischen TV-Sender NewsOne angerufen und gefragt, warum die Moderatoren Russland als einen Aggressor bezeichnen. Das Leben auf der Krim sei heute nämlich besser als vor dem Beitritt der Halbinsel zu Russland. Die entsprechende Videoaufnahme wurde auf YouTube veröffentlicht.

"Sie sagen oft 'Aggressor', aber ich bin erstaunt, warum sich der Aggressor besser um die Ukrainer auf der Krim kümmert? Die Rente ist dort vier Mal höher als meine, die medizinische Behandlung ist kostenlos, Gas ist viel billiger und so weiter. Wer ist dann eigentlich der Aggressor?", so der Zuschauer. Er fügte hinzu, dass er selber darüber nachgedacht hat, auf die Krim umzuziehen. "Es gibt dort noch Patrioten, die umziehen würden. Aber dort hat man mir meistens den Vogel gezeigt, niemand will in die Ukraine", sagte er. 

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen