Indonesisches Café mit Nazi-Kennzeichen nach Protesten geschlossen

Indonesisches Café mit Nazi-Kennzeichen nach Protesten geschlossen
Indonesisches Café mit Nazi-Kennzeichen nach Protesten geschlossen
Nach jahrelangen Protesten wurde ein Nazi-Café im indonesischen Bandung geschlossen, meldet Daily Mail. Nach Angaben der Zeitung sei das "Soldatencafé" ein populärer touristischer Ort in der Stadt gewesen. Geschmückt war die umstrittene Gaststätte unter anderem mit Hakenkreuzen, Reichsadlern und einem Portrait von Adolf Hitler. Statt des Cafés wird bald eine Karaokebar eröffnet.

Das "Soldatencafé" war 2011 eröffnet worden. Die Gaststätte hatte Empörung und zahlreiche Proteste ausgelöst. 2013 hatte der Betreiber Henry Mulyana sogar Morddrohungen bekommen und das Café geschlossen. Nach einem Jahr wurde es allerdings wiedereröffnet.  

ForumVostok