Schüsse in Hauptstadt von Somalia: Rebellen auf Gelände eines Hotels eingedrungen

Schüsse in Hauptstadt von Somalia: Rebellen auf Gelände eines Hotels eingedrungen
Schüsse in Hauptstadt von Somalia: Rebellen auf Gelände eines Hotels eingedrungen
Eine Gruppe von Rebellen ist auf das Gelände eines Hotels in Mogadischu, der Hauptstadt von Somalia, eingedrungen. Darüber berichtet die Nachrichtenagentur Reuters unter Berufung auf die örtliche Polizei und Augenzeugen. Nach vorläufigen Angaben wurden 14 Menschen getötet.

Die Rebellen sollen in das Hotelgebäude eingedrungen sein, nachdem ein vermintes Fahrzeug das Tor des Gasthauses gerammt hatte. "Eine Schießerei begann. Bisher ist es noch zu früh, um über weitere Details zu sprechen", teilte ein Polizeioffizier vor Ort der Agentur mit. Der TV-Sender Al Jazeera präzisierte, dass die Milizen das Hotel Dayah angegriffen haben, das sich nicht weit vom somalischen Parlament befindet. In diesem Gasthaus übernachten oft Politiker, Beamte und Geschäftsleute.

Die radikal-islamische Organisation al-Shabaab hat sich zu diesem Angriff bekannt.

ForumVostok
MAKS 2017