Deutscher Film "Toni Erdmann" für den Oscar nominiert

Deutscher Film "Toni Erdmann" für den Oscar nominiert
Deutscher Film "Toni Erdmann" für den Oscar nominiert
Die Tragikomödie von Regisseurin Maren Ade, "Toni Erdmann", ist für einen Oscar nominiert. Das gab die Oscar-Akademie in Los Angeles am Dienstag bekannt. Der Beitrag ist einer der fünf Kandidaten im Rennen für die Auszeichnung als "bester fremdsprachiger Film".

Die Premiere des Films fand während des Wettbewerbs zum 69. Filmfestival von Cannes statt. Der Kinostart in Deutschland war am 14. Juli 2016. Die Verleihrechte der Tragikomödie wurden in mindestens 55 Länder verkauft. Der letzte deutsche Film, der mit einem Auslands-Oscar ausgezeichnet worden war, war "Das Leben der Anderen" von Florian Henckel von Donnersmarck, der 2007 den Preis nach Deutschland geholt hatte. 

Führerkult in Nordkorea. Dem russischen Regisseur Vitaly Mansky gelang ein außergewöhnlicher Film über das abgeschottete Land.

ForumVostok
MAKS 2017