Francois Fillon zweifelt, dass die Russen unter Sanktionen ihr Haupt beugen

Francois Fillon zweifelt, dass die Russen unter Sanktionen ihr Haupt beugen
Der französische Präsidentschaftskandidat und frühere Ministerpräsident Francois Fillon hat in einem Interview mit Le Monde für eine Wiederbelebung der Beziehungen zu Russland plädiert und Zweifel daran geäußert , dass die Russen durch Sanktionen zu beeindrucken sind. Fillon ist der Meinung, es sei naiv zu glauben, die Russen beugten ihr Haupt unter den Wirtschaftssanktionen. Zudem brauche Frankreich eine neue Wirtschaftspartnerschaft mit Russland.

Frankreich müsse seine Beziehungen zu Russland wiederherstellen, meinte er ferner. Dafür sei die Ukraine-Krise zu beenden. Kiew sowie Moskau sollten die Minsker Abkommen einhalten. Fillon hat auch vorgeschlagen, eine Europa-Russland-Konferenz zur neuen Sicherheitslage in Europa zu veranstalten. Früher wurde bekannt gegeben, dass Francois Fillon zum Präsidentschaftskandidaten der Republikaner Partei nominiert worden sei.

François Fillon: Hollandes Amtszeit endet im Chaos



ForumVostok