IS-Kämpfer verwandeln christliche Kirche im Irak in Stab zur Militärausbildung von Kindern

IS-Kämpfer verwandeln christliche Kirche im Irak in Stab zur Militärausbildung von Kindern
IS-Kämpfer verwandeln christliche Kirche im Irak in Stab zur Militärausbildung von Kindern
Eine christliche Kirche in der irakischen Stadt Tel Kaif ist zu einem IS-Stab zur militärischen Ausbildung von Kindern geworden, meldet Rudaw. Die meisten Kinder waren knapp 15 Jahre alt, viele von ihnen wurden heimlich aus Mossul nach Teil Kaif gebracht. „Der IS hat die Kirche in den Stab namens Abu Talha Al-Ansari (Gefolgsmann des Propheten Mohammed. – RT) verwandelt. Sie wussten, dass die Luftstreitkräfte die Kirchen nie angreift“, sagte ein Gesprächspartner des Portals.

Nach Angaben der deutschen Sicherheitsbehörden bemüht sich die Terrormiliz Islamischer Staat derzeit, mehr Frauen und Kinder zu rekrutieren. Das hatte der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz, Hans-Georg Maaßen, in der vergangenen Woche bekannt gegeben. Immer häufiger werden Frauen und Minderjährige ihm zufolge per soziale Netzwerke und Messenger wie WhatsApp angeworben. Laut Bundesverfassungsschutz liege der Anteil von Frauen in der Terrormilz bei rund 20 Prozent.

IS-Video: Zweijähriges Kind tötet Geisel

ForumVostok
MAKS 2017