Zugunglück in Indien fordert mindestens 32 Menschenleben

Zugunglück in Indien fordert mindestens 32 Menschenleben
Zugunglück in Indien fordert mindestens 32 Menschenleben
Im indischen Bundesstaat Andhra Pradesh sind am Samstag gegen 23:00 Uhr Ortszeit neun Wagen eines Zuges auf dem Weg nach Bhubaneswar entgleist. Dabei kamen mindestens 32 Menschen ums Leben, über 100 erlitten Verletzungen, berichtet The Times of India. Die Ursachen des Unfalls werden ermittelt.

Das Zugunglück am 20. November 2016 im nordindischen Bundesstaat Uttar Pradesh hat mehr als 120 Menschen das Leben gekostet. Die Katastrophe ereignete sich in der Nacht zum Sonntag, als 14 Waggons eines Expresszugs entgleisten. Insgesamt befanden sich im Zug 500 Passagiere.

Geldautomat bringt Güterzug in Nordrhein-Westfalen zum Entgleisen

ForumVostok
MAKS 2017