Russisches Verkehrsministerium will Flugverbindung mit Ägypten wiederaufnehmen

Russisches Verkehrsministerium will Flugverbindung mit Ägypten wiederaufnehmen
Russland hat vor, Flugverbindung mit Ägypten wiederaufzunehmen
Das russische Verkehrsministerium hat der Regierung die Vorschläge zur Wiederaufnahme der Linienflüge nach Kairo vorgelegt. Dies meldet Interfax unter Berufung auf den Chef der Behörde, Maxim Sokolow. Die Vorschläge über Charterflüge würden zurzeit weiter formuliert. Dem Beamten zufolge sei die Wiederherstellung der Luftverbindung zwischen den Hauptstädten Russlands und Ägyptens eine „Frage der nächsten, nicht fernen Zukunft“.

Der Kogalymavia A321 Airbus stürzte am 31. Oktober über der Halbinsel Sinai in Ägypten ab. Alle 224 Menschen an Bord der Maschine wurden getötet. Terroristen hatten die selbstgebaute Bombe mit Zeitzünder das sich im Heck des Flugzeugs befand. Danach wurde die Flugverbindung zwischen Russland und Ägypten eingestellt.

ForumVostok
MAKS 2017