Russland und die Türkei fliegen erstmals gemeinsam Angriffe gegen IS

Russland und die Türkei fliegen erstmals gemeinsam Angriffe gegen IS
Russland und die Türkei fliegen erstmals gemeinsam Angriffe gegen IS
Die russischen und türkischen Luftstreitkräfte haben ihre erste gemeinsame Operation gegen die Terrormiliz Islamischer Staat begonnen. Das gab der russische Generalstabschef Sergej Rudskoj bekannt. Es sollen 36 IS-Stellungen in der Nähe der Stadt al-Bab in der Provinz Aleppo angegriffen werden.

Am Einsatz sind neun russische und acht türkische Kampfflugzeuge beteiligt. „Die ersten Ergebnisse zeugen von hoher Effektivität der gemeinsamen Handlungen der russischen und der türkischen Luftwaffe“, betonte Rudskoj. In den letzten zwei Tagen seien die Ziele des Einsatzes mithilfe von Raumaufklärungsmitteln und Drohnen aufgeklärt worden. 

Trends: # Krieg in Syrien
ForumVostok
MAKS 2017