CIA veröffentlicht über zwölf Millionen Seiten ihrer Geheimdokumente über Kriege und UFOs

CIA veröffentlicht über zwölf Millionen Seiten ihrer Geheimdokumente über Kriege und UFOs
CIA veröffentlicht über zwölf Millionen Seiten ihrer Geheimdokumente über Kriege und UFOs
Die Central Intelligence Agency hat insgesamt mehr als zwölf Millionen Seiten der Geheimdokumente öffentlich zugänglich gemacht, die die Arbeit der Behörde von ihrer Gründung bis Mitte der 1990er Jahre betreffen. Die Schwerpunkte der Unterlagen sind die Kriege in Vietnam und Korea, der Kalte Krieg, die Operation Gold, das Spionageflugzeug U-2 sowie UFOs. Vorher konnte man sich Zugang dazu von nur vier PCs im Nationalarchiv im US-Bundesstaat Maryland verschaffen.

Die Central Intelligence Agency wolle erstmalig elf Millionen Seiten der Geheimdokumente, die bisher nur in einem Sonderarchiv verfügbar waren, auf ihrer offiziellen Webseite publik machen, berichtete The Hill im Oktober unter Berufung auf den Vertreter des Geheimdienstes, Jonathan Liu. Der Behörde zufolge soll diese Maßnahme den Zugang zu ihren historischen Dokumenten für Fachleute und alle Interessenten erleichtern. Der Geheimhaltungsgrad der Dokumente soll bereits 2000 aufgehoben worden sein.

Quelle: Russisches Verteidigungsministerium