Hälfte des Weltvermögens liegt in Händen von nur acht Personen

Hälfte des Weltvermögens liegt in Händen von nur acht Personen
Hälfte des Weltvermögens liegt in Händen von nur acht Personen
Acht Menschen verfügen über dasselbe Vermögensvolumen wie 3,6 Milliarden, die zum ärmsten Teil der Weltbevölkerung gehören. Davon zeugen die Ergebnisse einer Studie von Oxfam, des internationalen Verbandes von Hilfs- und Entwicklungsorganisationen. In seinem Bericht wird betont, dass der Abstand zwischen den Armen und den Reichen im Vergleich zum Vorjahr größer geworden ist. Die Experten prognostizieren, dass der erste Dollar-Billionär bereits in 25 Jahren auftreten kann.

Ein weiterer Bericht, der im Juni 2016 veröffentlicht wurde, bestätigte den globalen Trend, dass die Reichen immer reicher und die Armen immer ärmer werden. Die Boston Consulting Group gab an, dass sich nur ein Prozent der Weltbevölkerung als Millionäre oder mehr bezeichnen können. Ihr Anteil an der Summe aller weltweiten Vermögenswerte wächst jedoch kontinuierlich.

ForumVostok