Protestler wollen Trumps Vereidigung stören

Protestler wollen Trumps Vereidigung stören
Protestler wollen Trumps Vereidigung stören
Tausende US-amerikanische Aktivisten haben gedroht, die Vereidigungszeremonie von Donald Trump zu sabotieren. Das gab die Nachrichtenagentur Reuters bekannt. Die Protestler haben erklärt, dass sie versuchen werden, den Zugang zu zwölf Checkpoints am US-Kapitolgebäude zu behindern. Außerdem wollen die Demonstranten die Parade auf der Pennsylvania Avenue stören.

Am 10. Januar hatte Barack Obama in seiner Heimatsstadt Chicago seine Farewell-Rede gehalten. Die Vereidigungszeremonie von Donald Trump findet am 20. Januar in Washington statt. Auch dessen Ex-Kontrahentin Hillary Clinton und deren Mann, der Ex-Präsident Bill Clinton, sollen daran teilnehmen. Der künftige US-Präsident wurde am 8. November gewählt. 

Maria Sacharowa: Trump ist nicht prorussisch, sondern proamerikanisch