Maria Sacharowa: Trump ist nicht prorussisch, sondern proamerikanisch

Maria Sacharowa: Trump ist nicht prorussisch, sondern proamerikanisch
Maria Sacharowa: Trump ist nicht prorussisch, sondern proamerikanisch
Die Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Sacharowa, hat bei einer Pressekonferenz erklärt, dass Russland zur Wiederherstellung des Dialogs mit Washington bereit ist. "Ob sie bereit sind, ist eine Frage, die sie beantworten müssen. Ich weiß nur über uns: Wir sind optimistisch gestimmt und dazu bereit", so Sacharowa. "Er [Trump – RT] ist nicht prorussisch, sondern proamerikanisch, er wird die Interessen seines Landes schützen.", betonte die Sprecherin.

Zuvor hatte der künftige Stabschef des Weißen Hauses und Berater des designierten US-Präsidenten Donald Trump, Reince Priebus, erklärt, dass die neue US-Administration Maßnahmen gegen Russland wegen angeblicher Hackerangriffe ergreifen werden kann. "Ich denke, er akzeptiert die Schlussfolgerungen [der US-amerikanischen Geheimdienste – RT]. Er leugnet nicht, dass Russland hinter bestimmten Hackerattacken stehen könnte", sagte Priebus gegenüber dem Sender Fox News.

In der Vergangenheit überwogen die Konflikte - Besteht mit Trump die Chance auf Annäherung zwischen Russland und den USA?

ForumVostok