Doppelanschlag im afghanischen Kandahar – Gouverneur verletzt

Doppelanschlag im afghanischen Kandahar – Gouverneur verletzt
Doppelanschlag im afghanischen Kandahar – Gouverneur verletzt
Am Dienstag haben sich in der afghanischen Stadt Kandahar zwei Explosionen ereignet. Das gab der Fernsehsender TOLO News bekannt. Zwei Sprengsätze sollen in einem Hotel detoniert sein, wo sich der Gouverneur der Stadt mit einem hochrangigen Diplomaten aus den Vereinigten Arabischen Emiraten traf.

Bei dem Anschlag hat der Gouverneur Verletzungen erlitten. Der Polizeichef und der Diplomat blieben unversehrt, melden afghanische Sender. Insgesamt sind mindestens drei Menschen ums Leben gekommen, weitere acht wurden verletzt. Bisher hat sich keiner zu dem Anschlag bekannt. Einige Stunden zuvor waren in der Hauptstadt Afghanistans Kabul zwei Autobomben vor dem Parlamentsgebäude explodiert. Nach den jüngsten Angaben wurden bei dem Attentat 38 Menschen getötet.