Mindestens 20 Tote bei Doppelanschlag in Kabul

Mindestens 20 Tote bei Doppelanschlag in Kabul
Mindestens 20 Tote bei Doppelanschlag in Kabul
In der afghanischen Hauptstadt Kabul haben sich am heutigen Dienstag zwei Autobombenanschläge ereignet. Dabei sind mindestens 20 Menschen getötet, über 40 weitere sind verletzt worden, meldet der Fernsehsender ToloNews unter Berufung auf das Gesundheitsministerium. Die radikalislamischen Taliban bekannten sich zum Anschlag.

Die Anschläge wurden in der in Nähe des Parlaments verübt. In derselben Straße liegen auch Ministerien. Laut Polizei habe ein Fahrer seinen mit Sprengstoff beladenen Wagen in die Luft gesprengt. Kurz darauf explodierte ein zweiter Sprengsatz in einem anderen Fahrzeug. Ein drittes Fahrzeug mit Sprengstoff könnte eventuell noch unterwegs sein.

Afghanistan: Selbstmordattentäter reißt sieben Menschen mit in den Tod