Zahl der Überschwemmungsopfer in Thailand auf 25 gestiegen

Zahl der Überschwemmungsopfer in Thailand auf 25 gestiegen
Zahl der Überschwemmungsopfer in Thailand auf 25 gestiegen
Die Zahl der Opfer der Überschwemmung im Süden Thailands ist auf 25 gestiegen. Zwei weitere Personen werden vermisst, berichtet TASS unter Berufung auf die thailändischen Behörden. Angaben über Opfer und ob sich auch Ausländer darunter befinden, liegen bislang nicht vor.

Wegen heftiger Regenfälle sind  über 360.000 Haushalte im Süden Thailands überschwemmt worden. Betroffen sind fast 1,1 Millionen Menschen. Über 200 Straßen sind überflutet, fast 60 Brücken sind zerstört worden. Der Bahnverkehr im Süden des Landes musste vorübergehend eingestellt werden. Ebenfalls betroffen ist der Flugverkehr: Am vergangenen Wochenende saßen am Flughafen auf der Insel Ko Samui Hunderte von Reisenden fest.

Touristengruppe in Thailand von sinkendem Boot gerettet

ForumVostok