FBI nimmt VW-Manager in den USA fest

FBI nimmt VW-Manager in den USA fest
FBI nimmt VW-Manager in den USA fest
Die Bundespolizei FBI hat bereits am Samstag im US-Bundesstaat Florida einen Manager des Konzerns Volkswagen festgenommen. Das berichtet die Zeitung The New York Times unter Berufung auf zwei anonyme Quellen. In den Jahren 2014 bis 2015 soll er für die Umsetzung staatlicher Vorschriften in den USA zuständig gewesen sein.

Am 6. Januar war in Südkorea ein hochrangiger Manager des Konzerns Volkswagen im Zuge des Abgas-Skandals zu einer Haftstrafe von eineinhalb Jahren verurteilt worden. Aus dem Bezirksgericht von Seoul hieß es, dass er Angaben zu Schadstoffemissionen und Lautstärke fälschte, um eine Importerlaubnis zu erreichen. „Volkswagen hat mit dieser Straftat, die erheblichen sozialen und wirtschaftlichen Schaden angerichtet hat, seine Glaubwürdigkeit als globale Marke untergraben“, so das Gericht.

Volkswagen-Manager in Südkorea zur Haftstrafe verurteilt

ForumVostok
MAKS 2017