Anschlag auf Sicherheitskontrollpunkt im Sinai – Mindestens neun Todesopfer

Anschlag auf Sicherheitskontrollpunkt im Sinai – Mindestens neun Todesopfer
Anschlag auf Sicherheitskontrollpunkt im Sinai – Mindestens neun Todesopfer
Am Montag hat sich eine Explosion an einem Sicherheitskontrollpunkt auf der ägyptischen Halbinsel Sinai ereignet. Bei dem Anschlag sind mindestens neun Menschen ums Leben gekommen, weitere zehn haben Verletzungen erlitten. Außerdem sind drei Stockwerke des Gebäudes eingestürzt, meldet AP unter Berufung auf die ägyptischen Behörden.

Der Anschlag ereignete sich im Ferienort Al-Arish am Mittelmeer. Bei den Toten handelt es sich um Polizeibeamte. Ein Müllwagen ist in den Kontrollpunkt gerast, dabei war ein Selbstmordattentäter am Steuer. Im Auto war ein Sprengsatz versteckt, heißt es. Zu dem Attentat hat sich bisher niemand bekannt. 

ForumVostok
MAKS 2017