Pentagon-Chef: Russlands Beitrag zum Anti-IS-Kampf in Syrien ist „praktisch gleich Null“

Pentagon-Chef: Russlands Beitrag zum Anti-IS-Kampf in Syrien ist „praktisch gleich Null“
Russlands Beitrag zum Anti-IS-Kampf in Syrien ist „praktisch gleich Null“ – Pentagon-Chef
Der Pentagon-Chef Ashton Carter denkt, dass Russland zum Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat in Syrien in keiner Weise beigetragen hat. Das erklärte er in einem Interview mit dem Fernsehsender NBC. „Nein, sie haben nichts dagegen (gegen den IS. – RT) gemacht“, so Carter.

Ihm zufolge seien Russlands Anstrengungen beim Anti-IS-Kampf „praktisch gleich Null.“ Im Endeffekt mussten die USA selbst gegen den IS kämpfen, so Carter. „Sie sind gekommen und haben gesagt, dass sie den IS bekämpfen und bei der Lösung des Zivilkrieges in Syrien helfen werden. Aber sie haben nichts davon gemacht“, sagte er. 

Russische Militärs finden Waffen aus den USA, Deutschland und Bulgarien in Aleppo

Trends: # Krieg in Syrien
ForumVostok
MAKS 2017