icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Syrische Opposition bricht Vorbereitungen auf Friedensgespräche in Astana ab

Syrische Opposition bricht Vorbereitungen auf Friedensgespräche in Astana ab
Mehrere bewaffnete Gruppierungen der syrischen Opposition sollen die Vorbereitungen auf die Friedensverhandlungen in der kasachischen Hauptstadt Astana abgebrochen haben, berichtet der Fernsehkanal Al Arabiya unter Berufung auf die Opposition. In der Erklärung wird Damaskus die Verletzung der Waffenruhe vorgeworfen. Die Schläge wurden aber den Stellungen der Terrororganisationen Islamischer Staat und die Al-Nusra-Front versetzt, die aus dem Verhandlungsprozess ausgenommen sind.

Ende Dezember 2016 wurde ein Waffenstillstand in Syrien vereinbart. Die Militärs und mehrere bewaffnete Gruppierungen hatten sich bereit erklärt, die Waffenruhe ab 30. Dezember auf dem gesamten Territorium Syriens einzuhalten. Als Garantiemächte treten Russland und die Türkei auf. 

Die Verhandlungen mit der Türkei und dem Iran haben viel versprechende Ansätze und eine Einigung über die Eckpunkte für ein Waffenstillstandsabkommen erbracht, so Putin. Die Lage sei aber immer noch fragil.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen