Eltern verklagen Apple wegen Todes ihrer Tochter

Eltern verklagen Apple wegen Todes ihrer Tochter
Eltern erheben Anklage gegen Apple wegen Todes ihrer Tochter
Ein Ehepaar hat eine Klage gegen den Elektronikkonzern Apple bei Gericht in Kalifornien eingereicht. Zu Weihnachten 2014 fuhr die Familie auf einer Autobahn im US-Bundesstaat Texas. Plötzlich raste ein Wagen ungebremst auf ihr Auto. Bei dem Unfall ist ihre 5-jährige Tochter gestorben, ihre Schwerste und Eltern erlitten Verletzungen. Der 22-jährige Unfallverursacher Garrett Edward Wilhelm erklärte der Polizei, dass er zu dem Zeitpunkt den Videochat Apple Facetime genutzt hatte.

Das Ehepaar hat Apple vorgeworfen, die bereits 2008 patentierte Technologie, die die Nutzung von Apps bei der Fahrt verhindert, nicht in Facetime integriert zu haben. Gerade das soll zum Tod ihres Kindes geführt haben, so die Eltern. Nach Angaben der Polizei war die App sogar nach dem Unfall aktiv. 

Apple startet Verkauf von gebrauchten iPhones.