IS verübt Angriffe auf zwei Polizeistationen im Irak - Mindestens sieben Polizisten tot

IS verübt Angriffe auf zwei Polizeistationen im Irak - Mindestens sieben Polizisten tot
IS verübt Angriffe auf zwei Polizeistationen in Irak - Mindestens sieben Polizisten tot
Am Montag sind in der irakischen Stadt Samarra zwei Polizeistationen angegriffen worden, meldet Reuters. Dabei sind mindestens sieben Polizeibeamte ums Leben gekommen, hieß es aus den Sicherheitsbehörden. Die Angreifer sollen Sprengstoffwesten getragen und sich vor den Polizeirevieren in die Luft gesprengt haben.

Später hat die Terrormiliz Islamischer Staat die Verantwortung für die beiden Anschläge übernommen. Nach andauernden Gefechten mit den Terroristen konnten sie mindestens sechs Angreifer töten, zitiert Reuters den Gouverneur von Samarra, Mahmoud Khalaf. Zuvor hat sich der Islamische Staat zum Terrorattentat in Bagdad bekannt, bei dem mindestens 39 Menschen ums Leben gekommen sind. 

IS übernimmt Verantwortung für Anschlag in Bagdad

ForumVostok
MAKS 2017