Aus den USA ausgewiesene russische Diplomaten sind in Moskau gelandet

Aus den USA ausgewiesene russische Diplomaten sind in Moskau gelandet
Aus den USA ausgewiesene russische Diplomaten sind in Moskau gelandet
Das Flugzeug mit den aus den USA ausgewiesenen russischen Diplomaten ist um 2:08 Uhr in Moskau gelandet, berichtet TASS. Die Botschaftsmitarbeiter sind mit einer Sondermaschine vom Internationalen Flughafen Dallas abgeflogen. Hiermit wurde die 72-Stunden-Frist zum Verlassen des Landes eingehalten, die US-Präsident Barack Obama am 29. Dezember eingeräumt hat.

Obamas Administration hat am vergangenen Donnerstag neue Sanktionen gegen Russland eingeführt. Auf der Sanktionsliste stehen neun Personen und Organisationen. Außerdem wurden 35 russische Diplomaten aufgefordert, die Vereinigten Staaten binnen 72 Stunden zu verlassen.

Russland schickt Flugzeug in die USA, um seine Diplomaten abzuholen

Dies wurde als Strafmaßnahme für die angebliche Einmischung Russlands in den US-Präsidentschaftswahlkampf bezeichnet. Der zukünftige US-Präsident Donald Trump hat sich gegen solche Maßnahmen geäußert. Russland werde laut Präsident Wladimir Putin keine US-Diplomaten ausweisen.

ForumVostok
MAKS 2017