Spanien: Elf Barbesucher erleiden Verletzungen, als der Boden plötzlich einbricht

Spanien: Elf Barbesucher erleiden Verletzungen, als der Boden plötzlich einbricht
Spanien: Elf Barbesucher erleiden Verletzungen, als der Boden plötzlich einbricht
Während der Silvesternacht in dem spanischen Dorf Villafáfila haben mindestens elf Menschen Verletzungen erlitten, als bei der Neujahrsparty in einer Bar plötzlich der Boden eingebrochen ist. Zum Zeitpunkt des Vorfalls befanden sich im Lokal ungefähr 50 Besucher. Die Betroffenen stürzten in den drei Meter tiefen Keller.

Der Unfall ereignete sich am frühen Morgen gegen fünf Uhr Ortszeit. Sieben Barbesucher mussten ins Krankenhaus eingeliefert werden. Das Dorf Villafáfila befindet sich bei Zamora in der autonomen Gemeinschaft Kastilien und León. Es zählt 525 Einwohner.

ForumVostok
MAKS 2017