„Facebook“ gibt Santa Claus dessen Profil zurück

„Facebook“ gibt Santa Claus dessen Profil zurück
„Facebook“ gibt Santa Claus dessen Profil zurück
Das soziale Netzwerk „Facebook“ hat dem im US-Bundesstaat Alaska lebenden Santa Claus dessen Profil zurückgegeben. Dafür musste der Mann sich ausweisen und bestätigen, dass er wirklich Santa Claus heißt, meldet „Associated Press“. Als ob das nicht genug wäre, lebt der Mann mit dem weihnachtlich anmutenden Namen in der Kleinstadt North Pole – „Nordpol“ auf Deutsch.

Deswegen ist es nicht verwunderlich, dass „Facebook“ misstrauisch wurde und das Profil von Santa Claus vorsorglich sperrte. Übrigens trägt der Mann einen langen weißen Bart und ist dem Weihnachtsmann zum Verwechseln ähnlich. Wie dem auch sei, er ist der einzige offizielle Santa Claus in North Pole.

Alter der Entmystifizierung des Weihnachtsmannes bei Kindern festgestellt

ForumVostok
MAKS 2017