Englischsprachiger Fernsehsender Ukraine Today wird 2017 geschlossen

Englischsprachiger Fernsehsender Ukraine Today wird 2017 geschlossen
Englischsprachiger Fernsehsender Ukraine Today wird 2017 geschlossen
Der ukrainische TV-Sender Ukraine Today der Mediengruppe 1+1 Media, die dem Oligarchen Ihor Kolomojskyj gehört, stellt seine Übertragung ab 1. Januar 2017 ein. „Das Projekt sollte die Stimme des Landes für die internationale Gemeinschaft werden. In der Tat war es 2014 für uns die einzige Möglichkeit, gehört zu werden. Aber jetzt hat der Staat diese Funktion übernommen, und unsere Mission ist abgeschlossen“, erklärte der Generaldirektor von 1+1 Media, Alexander Tkatschenko.

Am 30. November hat der Minister für Informationspolitik der Ukraine, Jurij Stez, die Anordnungsentwürfe für die Auflösung der Verträge mit Russland im Bereich des Fernsehens und Rundfunks beim Ministerkabinett vorgelegt. Die Dokumente, die jeweils seit 1998 und 2000 galten und laut ihrer Präambel „der Stärkung des gegenseitigen Einverständnisses“ zwischen den Staaten dienten, wurden durch einen entsprechenden Beschluss suspendiert. Darüber informierte die Nachrichtenagentur TASS.

Die Ukraine verweigert Journalisten von RIA Novosti Akkreditierung