Augsburger Bombe aus dem 2. Weltkrieg erfolgreich entschärft

Augsburger Bombe aus dem 2. Weltkrieg erfolgreich entschärft
Augsburger Bombe aus dem 2. Weltkrieg erfolgreich entschärft
In Bayerns drittgrößter Stadt Augsburg ist eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg erfolgreich entschärft worden. Der Einsatz des Kampfmittelräumdienstes hat fast vier Stunden gedauert. „Die Evakuierung ist aufgehoben“, meldete die Stadtverwaltung kurz nach der Entschärfung.

In Deutschland hatte über Weihnachten die größte Evakuierung seit dem Zweiten Weltkrieg stattgefunden. 54.000 Augsburger müssten am zweiten Weihnachtsfeiertag vor der Entschärfung einer britischen 1,8 Tonnen-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg in Sicherheit gebracht werden. Die Bombe wurde von der britischen Air Force in den 1940er Jahren abgeworfen und nun bei Bauarbeiten gefunden, berichtete die Augsburger Allgemeine Zeitung unter Berufung auf einen Sprecher der Stadtverwaltung.

ARCHIVBILD: Koblenz, am 4. Dezember 2011: Nach erfolgreicher Entschärfung betrachtet ein Mitglied des Bombenräumungstrupps die britische 1.8 Tonnen-Bombe.

ForumVostok