Barack Obamas Berater hält China für eine größere Gefahr als Russland

Barack Obamas Berater hält China für eine größere Gefahr als Russland
Barack Obamas Berater hält China für eine größere Gefahr als Russland
Der stellvertretende Assistent des US-Präsidenten für nationale Sicherheit, Ben Rhodes, hat im Gespräch mit dem Sender „Al Jazeera“, die Meinung geäußert, dass China eine größere Gefahr für die US-Sicherheit darstellt als Russland. Der Grund sei, dass sich Peking im Unterschied zu Moskau langfristig zu einer viel stärkeren Macht entwickeln werde. Ben Rhodes zufolge ist die Russische Föderation nur eine augenblickliche Herausforderung für die Weltordnung und Stabilität.

Am 21. Dezember hatte die US-Zeitschrift „Foreign Policy“ berichtet, dass die künftige Administration des gewählten US-Präsidenten Donald Trump Russland nicht auf die Liste der Hauptgefahren für die Nationale Sicherheit der USA gesetzt habe. Zu den Hauptprioritäten der neuen US-Führung gehören dem Blatt zufolge der Kampf gegen die Terrorgruppierung „Islamischer Staat“, die Entwicklung einer neuen Cybersicherheitsstrategie und die Reduzierung des Haushaltsdefizits. Die neue Zusammensetzung des Weißen Hauses will große Aufmerksamkeit China und Nordkorea widmen.

ForumVostok