Alle Geiseln aus Flugzeug in Malta befreit, Entführer wollen politisches Asyl

Alle Geiseln aus Flugzeug in Malta befreit, Entführer wollen politisches Asyl
Alle Geisel aus Flugzeug in Malta befreit, Entführer wollen politisches Asyl
Die Hijacker des libyschen Airbusses 320 haben sich den maltesischen Behörden endgültig ergeben. Die Sicherheitskräfte durchsuchten die Täter und nahmen sie in Gewahrsam. Ihrerseits wandten sich die Entführer an die Regierung des Landes mit der Bitte, ihnen ein politisches Asyl zu gewähren. Die restlichen Crew-Mitglieder haben die Maschine verlassen, teilte der Ministerpräsident Joseph Muscat via Twitter mit.

Ein Airbus 320 der libyschen Afriqiyah Airways ist heute entführt worden. Die Maschine war auf einem Inlandsflug von Sabha nach Tripolis. Das Flugzeug ist mittlerweile in Malta gelandet.

Malteser Spezialeinheiten vor dem entführten Flugzeug.

Die Zeitung Times of Malta meldete, dass die beiden Entführer an Bord drohten, eine Bombe zu zünden. Der maltesische Regierungschef Joseph Muscat hat beim Online-Kurzmitteilungsdienst Twitter geschrieben, dass Sicherheits- und Rettungskräfte bereit stünden. An Bord des Flugzeuges befanden sich zu der Zeit 118 Menschen. 

ForumVostok