SPD-Chef Gabriel lässt sich wegen Diabetes den Magen verkleinern

SPD-Chef Gabriel lässt sich wegen Diabetes den Magen verkleinern
SPD-Chef Gabriel lässt sich wegen Diabetes den Magen verkleinern
Der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel habe sich Medienberichten zufolge einer Operation an Magen unterziehen müssen. Seit Jahren leide er an einer „schwer einzustellenden Diabetes-Erkrankung“, berichtet die Bild-Zeitung. Nun ließ er sich seinen Magen verkleinern.

Siegmar Gabriel ließ sich wegen des Eingriffs am Magen für drei Tage in eine Klinik in Hessen einweisen, so die Zeitung weiter. Die Operation soll zwei Stunden gedauert haben. Schon zuvor habe er sich wegen Diabetes mehrmals pro Jahr in stationäre Behandlung begeben müssen. Seit dem Terroranschlag in Berlin hat sich Gabriel nicht öffentlich geäußert.

ForumVostok
MAKS 2017