Donald Trump will Nuklearpotential der USA erweitern

Donald Trump will Nuklearpotential der USA erweitern
Donald Trump will Nuklearpotential der USA erweitern
Der neu gewählte US-Präsident Donald Trump hat erklärt, dass die USA ihr Nuklearpotential erweitern müssen. Das schrieb er auf Twitter. „Die Vereinigten Staaten müssen die nukleare Kapazität deutlich stärken und ausbauen bis zu der Zeit, dass die Welt hinsichtlich Atombomben wieder zur Vernunft kommt“, heißt es dort.

Zuvor wurde bekannt, dass Trump Russland nicht für einen Verteidigungsschwerpunkt der USA hält. Die Prioritäten der Verteidigungspolitik des designierten Präsidenten sollen die Herausarbeitung einer Strategie zur Bekämpfung der Terrormiliz Islamischer Staat, die Aufhebung der Budgetbeschränkungen für die Rüstungsausgaben und die Entwicklung einer neuen Strategie im Bereich der Cybersicherheit einschließen, schreibt Foreign Policy. Es wird betont, dass die Pentagon-Führung sowie hochrangige Militärbeamte der USA aus der Obama- Administration bisher regelmäßig Russland als die wichtigste Priorität der Verteidigungspolitik bezeichneten.

Medienberichte: Trump zählt Russland nicht zu Verteidigungsprioritäten der USA

ForumVostok