Geheimdienst FSB nimmt sieben Mitglieder der Missionsbewegung Tablighi Jamaat fest

Geheimdienst FSB nimmt sieben Mitglieder der Missionsbewegung Tablighi Jamaat fest
Geheimdienst FSB nimmt sieben Mitglieder der Missionsbewegung Tablighi Jamaat fest
In der Moskauer Region wurde die Tätigkeit der internationalen Religionsvereinigung Tablighi Jamaat verhindert. Der russische Inlandsgeheimdienst FSB hat dabei sechs Mitglieder der Bewegung, unter anderem ihre Anführer, dingfest gemacht. Bei den Durchsuchungen wurde extremistische Literatur, Kommunikationsgeräte, und elektronische Informationsträger mit Arbeitsberichten der Gruppierung gefunden, meldet der FSB.

Tablighi Jamaat ist eine sunnitisch-islamische Frömmigkeits- und Missionsbewegung. Sie wurde in den 1920er Jahren in Britisch-Indien gegründet und gilt heutzutage als eine der erfolgreichsten transnationalen muslimischen Organisationen. Ihr erklärtes Ziel ist es, Muslime zur ursprünglichen Frömmigkeit ihrer Vorväter hinzuführen. 

ForumVostok