Russischer Verteidigungsminister: Russlands Luftstreitkräfte haben Zerfall Syriens verhindert

Russischer Verteidigungsminister: Russlands Luftstreitkräfte haben Zerfall Syriens verhindert
Russischer Verteidigungsminister: Russlands Luftstreitkräfte haben Zerfall Syriens verhindert
Die Operation der russischen Luft- und Weltraumkräfte hat den Zerfall von Syrien verhindert. Das erklärte am Donnerstag der russische Verteidigungsminister, Sergei Schoigu. „Der Zerfall des syrischen Staates wurde verhindert und die Kette der 'Farbrevolutionen' unterbrochen, die im Nahen Osten und in Afrika vervielfältigt wurden. Der Prozess der politischen Regelung und der Versöhnung von Konfliktparteien wurde eingeleitet“, so Schoigu.

Er betonte, dass im Zuge des Einsatzes etwa 35.000 Terroristen liquidiert wurden. Die russischen Streitkräfte haben rund 71.000 Luftangriffe auf die Infrastruktur der Terrorkämpfer durchgeführt. „Dabei hat sie (die russische Luftwaffe – RT) 725 Übungslager, 405 Fabriken und Werkstätten zur Munitionsherstellung, 1.500 Einheiten der Militärtechnik zerstört und 35.000 Terroristen, unter anderem 204 Feldkommandeure getötet“, so der russischen Verteidigungsminister. 

Trends: # Krieg in Syrien
ForumVostok