Großbrand wütet in Japan – bereits 140 Gebäude in Flammen

Großbrand wütet in Japan – bereits 140 Gebäude in Flammen
Schweres Feuer wütet in Japan – bereits 140 Gebäude in Brand geraten
In der japanischen Stadt Itoigawa in der Präfektur Niigata ist ein schwerer Brand ausgebrochen, berichtet die japanische Rundfunkgesellschaft NHK. Laut dem TV-Sender flammte der Feuer im Gebäude eines chinesischen Restaurants im Zentrum der Stadt auf. Es breitete sich sehr schnell aus, ging auf benachbarte Bauten über und erreichte um die 140 Gebäude.

Derzeit versuchen Rettungskräfte, das Feuer zu bekämpfen. Der Prozess wird jedoch durch starken Wind erschwert. Die Behörden haben die ortsansässige Bevölkerung aufgefordert, ihre Häuser zu verlassen und sich in eine sichere Gegend zu begeben. Über Leidtragende wird bisher nichts berichtet.

USA: Waldbrände in Tennessee, mindestens elf Tote