101-Jähriger wegen Kindesmissbrauchs zu 13 Jahren Haft verurteilt

101-Jähriger wegen Kindesmissbrauchs zu 13 Jahren Haft verurteilt
101-Jähriger wegen Kindermissbrauchs zu 13 Jahren Haft verurteilt
Der 101-jährige Mann namens Ralph Clarke ist vor einem Gericht im britischen Birmingham wegen Kindesmissbrauchs schuldig gesprochen worden. Er wurde zu 13 Jahren Haft verurteilt. Der Mann soll in den Jahren 1974 bis 1983 zwei Mädchen und einen Jungen in 30 Fällen sexuell missbraucht haben.

Ralph Clarke, der 101-jährige ehemalige Lastkraftwagenfahrer, gilt als einer der ältesten Angeklagten der britischen Rechtsgeschichte. Vor Gericht gestand er teilweise seine Taten: „Ich hatte immer eine Reihe von Kindern um die Garage herum, weil ich ihre Fahrräder repariert habe. Sie kamen von überall“, zitiert ihn BBC. Mit seinen Opfern, die ihn als „Monster“ bezeichneten, sei er aber nicht einverstanden. Zu neun Taten bekannte er sich.

ForumVostok