Asylbewerber aus Marokko soll Anschlag auf Weihnachtsmarkt in Salzburg geplant haben

Asylbewerber aus Marokko soll Anschlag auf Weihnachtsmarkt in Salzburg geplant haben
http://www.zwinglis-reisen.ch/
Am Montagmorgen wurde im Rahmen einer Anti-Terror-Razzia eine Flüchtlingsunterkunft in Fuschl bei Salzburg durchsucht. "Eine Person wurde verhaftet", zitiert die österreichische Zeitung Krone den Polizeisprecher Michael Rausch. Es handelt sich dabei um einen 25-jährigen Marokkaner, der zwischen Weihnachten und Silvester ein Terrorattentat in Salzburg geplant haben soll.

Bei der Durchsuchung seiner Räumlichkeiten stellten die Polizisten elektronische Datenträger, 8.100 Euro Bargeld und Drogen sicher. Sprengmittel konnten die Beamten allerdings nicht finden. Der mutmaßliche Täter wurde festgenommen und befindet sich in Haft. Der Marokkaner soll im Herbst 2015 illegal nach Österreich gekommen sein und hat inzwischen einen negativen Asylbescheid erhalten.