icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Saarländischer Innenminister: Deutschland ist in einem Kriegszustand

Saarländischer Innenminister: Deutschland ist in einem Kriegszustand
Saarländischer Innenminister: Deutschland ist in einem Kriegszustand
Deutschland stehe vor großen Herausforderungen, erklärte der Vorsitzende der Innenministerkonferenz, Klaus Bouillon. „Wir müssen konstatieren, wir sind in einem Kriegszustand, obwohl das einige Leute, die immer nur das Gute sehen, nicht sehen möchten“, so der saarländische Innenminister. Allerdings sagte er aber später gegenüber dem Saarländischen Rundfunk: „Den Begriff Krieg werde ich zukünftig vermeiden. Es ist Terrorismus.“

Am Breitscheidplatz in Berlin ist ein LKW auf einem Weihnachtsmarkt durch die Menschenmenge gepflügt. Laut Polizei sind die Hintergründe der Gewalttat, bei der mindestens zwölf Menschen ums Leben gekommen und etwa 48 verletzt worden sind, unklar. 

Nach neuesten Erkenntnissen geht die Polizei davon aus, den falschen Mann festgenommen zu haben. Die Angaben des bisher Verdächtigten seien überprüft und für zutreffend befunden worden. Damit bestehe laut Informationen „ranghoher Sicherheitskreise“ eine neue Lage:

Denn der wahre Täter ist noch bewaffnet auf freiem Fuß und kann neuen Schaden anrichten.

Zuvor kursierten Informationen nach denen der mutmaßliche Täter durch die Hilfe eines Zeugen festgenommen werden konnte, nachdem er vom Ort des Geschehens geflüchtet war. 

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen