icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

FIFA bestraft die Ukraine für Nazi-Fangesänge

FIFA bestraft die Ukraine für Nazi-Fangesänge
FIFA bestraft die Ukraine für Nazi-Fangesänge
Der Weltfußballverband FIFA hat gegen seine Außenstelle in der Ukraine (FFU) eine Strafe in Höhe von 56.000 Euro verhängt, gab der Pressedienst der Organisation bekannt. Der Grund dafür seien die nazistischen Parolen, die die ukrainischen Fußballfans bei einem Freundschaftsspiel zwischen den Nationalmannschaften Serbiens und der Ukraine ausgerufen hatten. Das Spiel fand am 15. November in Charkiw statt und entschied sich mit 2:0 für die Gastgeber.

Auch während des Spiels gegen den FC "Dnipro" im Rahmen der 12. Runde der ukrainischen Premier League Ende Oktober haben die Anhänger des FC "Wolyn Luzk" mehrmals "White power" und "Sieg Heil! Rudolf Heß! Hitlerjugend! SS!" gerufen. Der Ukrainische Fußball-Verband FFU wollte den FC wegen neonazistischer Parolen seiner Fans bestrafen. Das Treffen endete 3:0.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen