U-Bahn-Treter soll in U-Haft

U-Bahn-Treter soll in U-Haft
U-Bahn-Treter soll in U-Haft
Nach dem zynischen Fußtritt gegen eine junge Frau in einem Berliner U-Bahnhof hat ein Richter den Tatverdächtigen in ein Untersuchungsgefängnis eingewiesen, meldet „Focus Online“ unter Berufung auf eine Quelle in der Staatsanwaltschaft. Bei dem Verhafteten handelt es sich um einen 27-jährigen Bulgaren. „Es wird in alle Richtungen ermittelt. Ob da möglicherweise auch ein Tötungsdelikt in Betracht kommt, hängt vom weiteren Ergebnis der Ermittlungen ab“, so die Staatsanwaltschaft.

Der mutmaßliche U-Bahn-Treter war am Samstagnachmittag auf dem Zentralen Omnibusbahnhof in Berlin festgenommen worden. Die Einzelheiten der Operation wurden nicht bekanntgegeben. Ermittelt wird laut Justizangaben auch gegen zwei Brüder und einen Bekannten des Hauptverdächtigen. Sie sollen zusammen am Tatort gewesen sein.

ForumVostok