Tschetschenische Polizeikräfte töten vier Angreifer

Tschetschenische Polizeikräfte töten vier Angreifer
Tschetschenische Polizeikräfte töten vier Angreifer
Am Samstagabend hat eine Bande in der russischen Teilrepublik Tschetschenien einen Polizeibeamten überfallen. Die Verbrecher entführten seinen Wagen. Kurz darauf drang die Bande ins Haus eines anderen Polizisten ein, der zum Zeitpunkt des Überfalls abwesend war. Tschetscheniens Sicherheitsbehörden blockierten operativ die Kreuzungen in der Verwaltungshauptstadt Grosny und konnten die Verbrecher im entführten Auto anhalten. Beim Fluchtversuch fuhren die Täter einen Verkehrspolizisten an.

Im darauffolgenden Schusswechsel wurden vier Angreifer getötet. Ihre zwei Komplizen kamen ins Krankenhaus. Nach Angaben des Republikoberhauptes Ramsan Kadyrow gebe es keine Verluste unter den Sicherheitskräften. Die Polizei habe mit ihren fachkundigen und operativen Handlungen mögliche Opfer unter der Zivilbevölkerung verhindert. Im Internet ist inzwischen ein Video mit dem Schusswechsel zwischen den Polizisten und den Angreifern aufgetaucht.

ForumVostok
MAKS 2017