"Seemonster mit Dreadlocks" in Neuseeland gefunden

"Seemonster mit Dreadlocks" in Neuseeland gefunden
"Seemonster mit Dreadlocks" in Neuseeland gefunden
Die Neuseeländerin namens Melissa Doubleday hat Bilder von einem seltsamen mit Muscheln und Gras übersäten Etwas auf ihrer Facebook-Seite gepostet. „Ich bin neugierig zu erfahren, ob irgendjemand weiß, was das ist? Wurde am Strand von Muriwai Beach angespült“, fragt sie. Die Bilder des „Monsters“ haben sich schnell im Netz verbreitet.

Hunderte Internetnutzer raten, was für ein Wesen das ist. Einige bezeichnen es als einen „Strand-Christbaum“, andere als ein „Seemonster mit Dreadlocks.“ Meeresforscher haben aber herausgefunden, dass es sich wohl um ein großes Stück Treibholz handelt, welches wahrscheinlich während eines Erdbebens am Strand angespült worden ist.