Abzug der Terroristen aus Aleppo abgeschlossen, alle Frauen und Kinder befreit

Abzug der Terroristen aus Aleppo abgeschlossen, alle Frauen und Kinder befreit
Abzug der Terroristen aus Aleppo abgeschlossen
Das russische Zentrum für Versöhnung der Konfliktparteien in Syrien hat in einer Pressemitteilung bekannt gegeben, dass die Operation zur Evakuierung von Militanten und ihren Familienangehörigen aus östlichen Bezirken Aleppos beendet sei. Mehr als 4.500 Kämpfer und 337 Verletzte wurden aus der Stadt abgezogen. Außerdem hat das Zentrum alle Frauen und Kinder aus den von Extremisten besetzten Vierteln evakuiert. Insgesamt sollen mehr als 9.500 Menschen während des Einsatzes Aleppo verlassen haben.

Der Abzug der Extremisten aus Aleppo hatte am Donnerstag begonnen. Die syrische Regierung, in Zusammenarbeit mit russischen Kräften, brachte die Militanten und ihre Familien mit Bussen und Krankenwagen aus der Stadt heraus, mit der Versicherung, dass ihnen nichts geschehen wird. Die Reise ging für sie über einen sicheren Korridor in Richtung Idlib, wo sie „freigelassen“ wurden.

Endgültiger Frieden in Aleppo – Russischer Generalstab

Die Syrisch-Arabische Armee hat diese Woche die Kontrolle über das von Extremisten besetzte Ost-Aleppo zurückerlangt. Bis zuletzt weigerte sich ein Teil der Extremisten abzuziehen und sie lehnten das Angebot der Syrischen Regierung ab, so in Sicherheit den Kämpfen zu entkommen. Auf Befehl des russischen Präsidenten organisierte die russische Armee den Abzug. Der Abzug wurd per Drohne und einer Kamera am Boden im al-Ramusi-Bezirk dokumentiert. RT hat die Aufnahmen live übertragen.

Trends: # Krieg in Syrien
ForumVostok
MAKS 2017