icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Russlands Verteidigungsministerium: "Russische Bombardements“ von Terroristen inszeniert und gedreht

Russlands Verteidigungsministerium: "Russische Bombardements“ von Terroristen inszeniert und gedreht
Russlands Verteidigungsministerium: "Russische Bombardements“ von Terroristen inszeniert und gedreht
Alle Inszenierungsvideos der angeblich russischen Luftangriffe und Beschüsse von Aleppo stammen von Terroristen. So heißt es in der Pressemitteilung des Sprechers des russischen Verteidigungsministeriums Igor Konaschenkow. „Alle Aussagen von hohen westlichen Tribünen unter Verweis auf 'Statements der Aktivisten' sowie auch 'Filme' über angeblich 'russische Bombardements', 'Beschüsse' und andere Inszenierungen wurden von speziellen Terroristen-Drehgruppen gemacht“, so Konaschenkow.

„Warum einige Medien sie sehr gerne und ohne jede Überprüfung genommen haben, bleibt eine Frage an sie. Unser Rat ist: der Terroristenpropaganda nicht glauben“, heißt es im Bericht. Es wurde betont, dass es in Ost-Aleppo keine „Opposition“, „örtlichen Räte“, „weißen Helme“ und Assoziationen der „Ärzte und Rechtsschützer“ gab. 

Trends: # Krieg in Syrien

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen