Iranische Bodentruppen starten groß angelegte Manöver

Iranische Bodentruppen starten groß angelegte Manöver
Iranische Bodentruppen starten groß angelegte Übungen
An diesem Sonntag hat im Südosten des Iran ein groß angelegtes Militärmanöver begonnen, berichtet der Sender „Press TV“. Die Übung heißt „Muhammad Rasoulallah Four“ und ihr Ziel ist es, die Kampfbereitschaft der Bodentruppen zu erhöhen. Die Militärs werden innerhalb von drei Tagen auf einem 220.000 Quadratkilometer großen Gelände trainieren.

Nach Angaben des Generals Seyyed Kamal Payambari soll während der Manöver unter anderem die Zusammenarbeit der Waffengattungen bei der Logistik geübt werden. Außerdem will der Iran moderne Taktiken und Waffen testen. Teheran hat im Vorfeld der Übungen versichert, dass die Maßnahme einen defensiven Charakter trägt.

ForumVostok
MAKS 2017